Torwarttraining beim SV Arminia Hannover PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 02. März 2016 um 12:37 Uhr

Philosophie des Torwarttrainings

Matthias Müller, Torwarttrainer SV Arminia Hannover e. V.

Philosophie des TorwarttrainingsDer Torwart ist der wichtigste Spieler einer Fußballmannschaft. Er muss Vertrauen von allen Mannschaftsteilen erhalten. Macht er einen Fehler, bedeutet das in den meisten Fällen ein direktes Gegentor. Seine individuelle Klasse kann ein Spiel entscheiden.

Als Grundlage für eine erfolgreiche Ausbildung stehen die Torhüter bei mir im absoluten Mittelpunkt. Ich biete ihnen eine optimale Aus- und Weiterbildung ihrer technischen und taktischen Fähigkeiten.

Durch das Training in kleinen Gruppen, die nach Alter und Stärke entsprechend zusammengestellt werden, können sich die Torhüter untereinander helfen und Fehler vermeiden.

Schwerpunkte des Torwarttrainings beim SV Arminia Hannover

Verbesserung der Torwarttechniken

Fangtechnik, Falltechnik, Spieleröffnung (Abstoß, Abschlag, Abwurf)

Weiterentwicklung als Torwart – taktischer Bereich

Stellungsspiel, Strafraumbeherrschung, Spielaufbau, Verhalten bei Standardsituationen

Verbesserung der für das Torwartspiel relevanten konditionellen Fähigkeiten

Schnellkraft, Kraftausdauer, Reaktivkraft, Beweglichkeit

Verbesserung der für das Torwartspiel relevanten koordinativen Fähigkeiten

Kopplungsfähigkeit, Reaktionsfähigkeit, Orientierungsfähigkeit, Gleichgewichtsfähigkeit

Verbesserung der mentalen Stärke

Stärkung des Selbstbewusstseins, Ausbildung der Persönlichkeits-struktur


Das gezielte Positionstraining der Torhüter ist nicht nur im Fokus aktueller Trends im modernen Fußball außerordentlich wichtig, sondern insbesondere vor dem Hintergrund, jedem Kind, Jugendlichen und auch Erwachsenen in seinen Ansprüchen, Wünschen und Entwicklungs-potenzialen gerecht zu werden.

Die heutige Torwartgeneration um Manuel Neuer und Marc Andre Ter Stegen zeigen, dass der Torwart der kompletteste Spieler einer Mannschaft sein muss - er verteidigt nicht nur durch herausragende torwartspezifische Aktionen sein Tor, sondern leitet auch als erster „Feldspieler“ Offensivaktionen seiner Mannschaft ein und trägt mit diesen beiden Aspekten maßgeblich zum Erfolg seines Teams bei.

Matthias MüllerZu meiner Person:

Ich heiße Matthias Müller, wurde geboren am 29.09.1964 in Hannover, bin verheiratet und habe einen Sohn.
Germania Grasdorf war mein Jugendverein; hier habe ich später auch als Torwarttrainer gearbeitet. Darüber hinaus war ich Jugendtrainer beim VFL Adensen Nordstemmen. Seit 2011 bin ich Torwarttrainer beim SV Arminia Hannover e. V.; ich verfüge über eine C-Lizenz.

 

Trainingszeiten:
U10 bis U15:
Montag und Dienstag:
16:30 - 18:00 Uhr

U17 bis 1. Herren: Montag, Dienstag, Freitag: 18:15 - 20:00 Uhr

 
SV Arminia Hannover Jugendfussball 2008-2016. Unterstützt von Joomla! und SG - Umsetzung durch die Bytekonzept Medienagentur Hannover