U17 holt die Meisterschaft und belohnt sich für eine leistungsstarke Saison! PDF Drucken E-Mail
Montag, 11. Juni 2018 um 13:37 Uhr
 Am Samstag gab es das letzte Spiel unserer U17 gegen das Team vom TSV Havelse II (U16). Vor diesem Spiel war schon klar: Die U17 gewinnt die Meisterschaft und steigt in die B-Junioren Niededersachsenliga auf, da der VFL Bückeburg aufgrund von Regelverstößen keine Chance mehr hatte, unsere Jungs in der Tabelle einzuholen. Deswegen gab es vor dem Anpfiff bereits eine Siegerehrung durch den NfV; vertreten durch Christian Münzberg.
 
Im Spiel gegen Havelse war das Team vom Trainergespann Oli Geick/Lukas Schulze trotzdem sofort in der Spur und der letzte Sieg sollte auch noch eingefahren werden. 
Die U17 begann früh den Torreigen, nach 5 Minuten führten man schon mit 2:0-Toren. Silas Löhnig und Joannis Gkegkprifti waren die Torschützen. Die Havelser B-Jugendlichen, bereits vor dem Abstieg gerettet, konnten allerdings einen Konter gut setzen, eine Unaufmerksamkeit der Blauen nutzen und auf 1:2 verkürzen. 
 
Wieder Joannis nach einem tollen Spielzug erhöhte dann auf 3:1. Der nächste Doppeltorschützel, Silas, erzielte seinen 2.Treffer und das mit dem schönsten Tor des Tages. Mit einer Volley-Abnahme, wie Van Basten 1988 bei der EM, traf er das Leder mit Vollspann und der Ball flog schnurgerade ins lange Eck.
 
Jetzt ging es aber Schlag auf Schlag und Nico Kouame, nach dem besten Spielzug des Spiels, baute die Führung auf 5:1 aus, ehe Alex Kamerer sogar zum 6:1 erhöhte.
In der Pause sammelten alle noch einmal die Kräfte und die Jungs wollten das Finale furioso. Alex erhöhte gleich nach dem Anpfiff der 2.Halbzeit auf 7:1 und es verging einige Zeit, bevor Janes Geick noch mit 2 Treffern glänzen konnte, und den Endstand von 9:1 hergestellt hatte.
Einige Einschussmöglichkeiten wurden nicht hunderprozentig genutzt, aber das war am Ende nicht mehr so entscheidend, und auch den aufopferungsvoll verteidigenden Havelsern B-Jugend Spielern geschuldet. Nach dem Schlusspfiff des sehr guten Schiedsrichters wurde der Aufstieg gefeiert, mit allem, was dazu gehört.
 
Fans, Eltern, Spieler und Trainer lagen sich freudig in den Armen und es gab Duschen jeglicher Art. Fans brannten im wahrsten Sinne des Wortes ein tolles Feuerwerk ab...(!) :)).
Anschließend gab es neben einigen sehr emotionalen Momenten und einigen Tränen des Abschieds ein leckeres Essen bei Jürgen mit ordentlich Feierstimmung. Die Spieler und Trainer begeben sich jetzt auf verschiedene Wege und bei einigen Spielern (u.a. seit der G-und F-Jugend im Verein) war der emotionale Moment noch etwas stärker.
 
Nichtsdestotrotz war es eine extrem erfolgreiche Saison und wird bei allen beteiligten einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Gerade nach der einzigen Niederlage gegen Bückeburg war es ein Auf-und Ab der Gefühle, aber mit viel Fokussierung, etwas Glück und der nötigen Zielstrebigkeit gab es die Belohnung!!!
 
Vielen Dank an alle Unterstützer !!! Man sieht sich ... !
 
B1-Meister-Danke-2018
 
Das Aufsteiger-Team: Jakob Rolfes, Justin Griep, Pascal Rode, Silas Löhnig, Alexander Kamerer, Joannis Gkegkprifti, Janes Geick, Gabriel Nunez-Hurtado, Florian Houck, Maximilian Langenau, Nicolas Kouame, Brian Hernandez-Ferreras, René Dela-Bursi, Leonard Klahr, Cem Armany Gevci, Srecko Rogovic, Robin Wedemeier, Ramin Memarian, Ando Khudoyan, Ali Alizadeh, Marlon Ross, Alexander Schadock, Ozan Dincer, Colin Hanusa. (Marwan Ammouri, Benedict Fiedler, Batuhan Ekiz, Nils Heuermann)   
 
 
 
SV Arminia Hannover Jugendfussball 2008-2016. Unterstützt von Joomla! und SG - Umsetzung durch die Bytekonzept Medienagentur Hannover