Berichte aus dem Leistungsbereich der SVA-Jugend vom Wochenende: PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 29. August 2017 um 07:04 Uhr
Im oberen Altersbereich spielten die U14-U19-Teams die nächsten Spiele der Saison und das sind die Ergebnisse: 
 
In der C-Jugend gewann unsere U14 (Bezirksliga) von Niklas, Bastian und Luis nach zwei Niederlagen gegen den TSV Havelse mit 2:1. In einem tollen Spiel und vielen Torraumszenen zeigten die Blauen, dass sie unbedingt wollten und die Einstellung stimmte bei jedem Spieler. Spielerisch und nach Torchancen war ein Übergewicht der jungen Arminen zu sehen und die Aggressivität in den Zweikämpfen war u.a. eine Basis für das erfolgreiche Spiel. Die nächste Paarung ist am 09.09. um10.30 beim Heesseler SV. 
 
Die U15 (Landesliga) von Marion Engelberg, Torben Deppe und Patrick Lang bezwangen den 1.JFC AEB Hildesheim mit 3:1. In einem harten und zweikampfbetonten Spiel starteten unsere Jungs gut ins Spiel und es stand schnell 2:0. In der zweiten Halbzeit kam der AEB zum Anschlusstreffer, aber unsere Arminen erzielten kurz vor Schluss das erlösende 3:1. Damit verschaffte man sich nach den beiden Niederlagen Luft und kann gut gerüstet in die nächsten Spiele gehen. Das nächste Spiel ist am 10.09. gegen Hannover 96 U14 um 11.00 Uhr.
 
In der B-Jugend spielte die U16 (Bezirksliga) von Onur im zweiten Punktspiel 1:1 beim TSV Bemerode. Mit 4 Punkten befindet man sich ungeschlagen auf einem Verfolgerplatz. Das nächste Spiel ist am 09.09. bei der SG Mandesloh/M. 
 
Die U17 (Landesliga) vom Trainergespann Oli Geick/Lukas Schulze bestätigte die gute Leistung von der Vorwoche und gewann mit 6:1 beim 1.JFC AEB Hildesheim. In der ersten Halbzeit führte man schon mit 4:0, aber durch eine Phase, in der sich die Hildesheimer extrem aufbäumten, wurde es noch einmal ein bisschen spannend, ehe die Arminen mit zwei weiteren Treffern das Ergebnis erhöhten. Damit ist die Mannschaft aktuell auf dem zweiten Platz und trifft am kommenden Sonntag im Bezirkspokal auf den VFL Bückeburg. Anpfiff ist um 17:30 Uhr beim SVA.
 
Die U19-A-Jugend von Torben und Gero Witajewski verlor extrem unglücklich mit 3:4 gegen Göttingen 05. Nach dem letzten Spiel gegen Georgsmarienhütte nahm sich die Truppe viel vor und jeder Spieler wollte das Pokalergebnis gegen die Göttinger revidieren. Die Einstellung stimmte, die Zweikampfstärke war da und man hatte am Ende mehr Torchancen als der Gegner. Die Göttinger dezimierten sich Mitte der zweiten Hälfte selber durch eine rote Karte nach einer Tätlichkeit. Unsere U19 führte nach einem 0:2-Rückstand mit 3:2, aber man machte den Sack nicht zu. Ein diskussionsfähiger Elfmeter und ein klares Abseitstor sorgte in den Schlussminuten für ein ernüchterndes Ergebnis. Die Mannschaft zeigte aber eine tolle Moral und Leidenschaft, die mit Sicherheit bei gleicher Einstellung in den nächsten Spielen belohnt wird. Das nächste Spiel ist am 09.09. in Bückeburg. 
 
 Wir wünschen allen Teams viel Glück und Erfolg bei ihren Aufgaben. Wer sich unsere Teams am kommenden Wochenende anschauen möchte, sieht einfach bei fussball.de nach. Wir freuen uns über jeden Zuschauer und Gast auf unserer Anlage und bei Jürgen gibt es immer leckeren Kaffee und noch andere Köstlichkeiten.
 
Die Jugendabteilung    
 
 
 
SV Arminia Hannover Jugendfussball 2008-2016. Unterstützt von Joomla! und SG - Umsetzung durch die Bytekonzept Medienagentur Hannover