U15 siegt im Elferschießen! PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 09. Juni 2016 um 13:01 Uhr

C1-2015-webGrund zum Feiern hat die U15 des SVA, denn im gestrigen Entscheidungsspiel gegen den TuS Gabsen setzten sich die jungen Blauen im Elfmeterschießen durch. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1 und die Verlängerung über 2 x 5 Minuten brachte keine Entscheidung. Janes Geick erzielte nach einem klugen Querpass das 1:0 für seine Farben in der ersten Halbzeit und sorgte damit für das Pausenergebnis. Direkt nach Wiederanpfiff erlaubten sich die Arminen einen groben Schnitzer in der Abwehr, welcher mit dem Ausgleich bestraft wurde.

Insgesamt sahen die Zuschauer ein eher mäßiges Spiel mit wenig spielerischen Akzenten. Beide Mannschaften gingen intensiv in die Zweikämpfe und kein Zentimeter Boden wurde hergeschenkt.
Im 11m-Schießen wurde es dann kurios: Nachdem Gabsen einmal das Tor nicht traf und die vorlegenden Arminen Schuss Nummer 4 und 5 nicht unterbringen konnten, jubelte bereits die komplette TuS-Traube über den Sieg. In all der Hektik musste aber noch ein Garbsener treffen, doch den Elfmeter parierte Robin Soeradhiningrat bravurös. Im K.O.-System hatten die Garbsener Pech mit einem Pfostenschuss.

So jubelten am Ende die Blauen über den Einzug zur AOK-Niedersachsenmeisterschaft, welche am Samstag um 17 Uhr mit dem Halbfinale gegen Acosta Braunschweig im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen startet. Glückwunsch!

 
SV Arminia Hannover Jugendfussball 2008-2016. Unterstützt von Joomla! und SG - Umsetzung durch die Bytekonzept Medienagentur Hannover